Umspannanlage Osterath - Projektbeschreibung

Ansprechpartnerin

Joëlle Bouillon
Projektkommunikation
Telefon +49(0)231/5849-12932
Mail joelle.bouillon@amprion.net

Auf Basis des Energieleitungsausbaugesetz (EnLAG) von 2009 wird die Umspannanlage Osterath ausgebaut. Das Projekt haben wir Juni 2016 abgeschlossen.

Die Anlage wurde auf bestehender Grundstücksfläche um zwei Transformatoren sowie eine sogenannte Umgehungsschiene erweitert, auf der ankommende und abgehende Stromleitungen geführt und geschaltet werden. Die Transformatoren sind für die Umspannung von 380 kV auf 110 kV notwendig und stellen die regionale Stromversorgung im Raum Meerbusch sicher. 

Umspannanlage Osterath
Umspannanlage Osterath
Dialogportal direktzu Amprion Nach oben